Kundendatenbank

kdb-setup

  1. Datenbankadresse und Datenbanknamen angeben – der Name kann eine bereits vorhandene Datenbank sein. falls sie noch nicht existiert, wird sie angelegt.
  2. Datenbankbenutzer und Datenbankpasswort angeben (der Benutzer muss über Schreibrechte verfügen).
  3. Das Häckchen bei „Datenbank wirklich ändern“ muss gesetzt sein.
  4. Titel angeben
  5. Firma angeben – wenn noch kein Key vorhanden ist muss der Firmentitel TEST sein.
  6. Schriftgrößen angeben.
  7. Dokumentenpfad angeben – im Netzwerkbetrieb, sollte der Pfad natürlich auch ein Netzwerkpfad sein, sodass alle Nutzer auf die gleichen Daten Zugriff haben.
  8. Der Key für den Titel TEST lautet 1073
  9. Klick auf „Key eingeben“.
  10. Klick auf „Datenbank initialisieren“
  11. Sollte nun kein Fehler auftreten, wurde alles korrekt eingerichtet.
  12. Klick auf „Speichern“.
  13. Nun die hardwaredb.jar starten – das Kennwort für den Benutzer User lautet „user“.

kdb-setting

  1. Unter dem Menuüunkt „Einstellungen“ können nun weitere Einstellungen festgelegt werden.
  2. Unter dem Reiter „Registration“ kann jetzt auch der Update-Zugang angegeben werden.
  3. Den Freischaltkey und den Updatekey erhalten Sie auf Anfrage (kostenlos).